Skip to main content

Laubbläser im Vergleich 2018

1234
Bosch Elektro Laubbläser ALS 25 Black und Decker GW3031BP Elektro Laubsauger Einhell Akku Laubbläser GE-CL 18 Black+Decker Akku Laubbläser GWC1820PC
Modell Bosch Elektro Laubbläser ALS 25Black und Decker GW3031BP Elektro LaubsaugerEinhell Akku Laubbläser GE-CL 18Black+Decker Akku Laubbläser GWC1820PC
Leistung2500 Watt3000 Watt18 Volt18 Volt
Laufzeit(Strombetrieben)(Strombetrieben)20 Minuten20 Minuten
Artikelgewicht3,2 kg3,7 kg2,18 kg1,6 kg
Auffangvolumen45 Liter72 Literk.A.-
Blasfunktion
Saugfunktion
Häckselfunktion
Reglung
ᐅ ProduktdetailsPreis bei prüfen*ᐅ ProduktdetailsPreis bei prüfen*ᐅ ProduktdetailsPreis bei prüfen*ᐅ ProduktdetailsPreis bei prüfen*

Laubbläser – Das Wichtigste in Kürze

  • Der Wind weht durch die Straßen und die Bäume verlieren langsam ihre bunten Blätter. Ab diesem Zeitpunkt wissen Sie, dass der Herbst anfängt. Die bunten Blätter auf dem Boden, verschönern vielleicht das Grundstück, trotzdem sind diese nervig und wir wollen diese loswerden. Wie werden wir diese los? Mit einem Laubbläser beziehungsweise Laubsauger. Häufig kommt der Laubbesen zum Einsatz, mit dem das Laub gerecht wird. Dies ist mühselig und zeitaufwendig.
  • Laubbläser gibt es in drei verschiedenen Varianten: Die Betriebsart mit einem Akku, die Elektro Variante und das Benzin betriebene Gebläse. Worin sich die eine Betriebsart von der anderen unterscheidet und welche Vor- beziehungsweise Nachteile es gibt, schauen wir uns in diesem Artikel an. Des Weiteren gibt es Laubbläser, welche sowohl Saugfunktion als auch Blasfunktion aufweisen. Diese Geräte sind Kombigeräte. In diesem Artikel werden wir größtenteils auf Laubbläser eingehen. Wollen Sie ein Gerät, welches sowohl Blasfunktion als auch Saugfunktion aufweist? Dann schauen Sie in unseren Laubsauger Artikel rein.
  • In diesem Artikel schauen wir uns vier Laubbläser im Vergleich an. Dabei haben wir die besten Laubbläser von Amazon herausgesucht und unzählige Kundenrezensionen ausgewertet. Damit entscheiden Sie fundiert darüber, welches Gebläse am besten für Sie und Ihr Grundstück geeignet ist. Darüber hinaus gehen wir auf Aspekte ein, welche beim Kauf zu beachten sind und weitere interessante Fakten für Sie. Legen wir los.

Interessante Fakten

  • Betriebsarten: Akku, Benzin, Elektro
  • Akku Laubgebläse: Läuft mit einem Akku, reicht meistens für Privatpersonen aus
  • Elektro Gebläse: Ist Kabel gebunden + leistungsstark
  • Benzin Laubbläser: Das leistungsstärkste Gebläse, jedoch das lauteste
  • Elektro Gebläse sind meist Kombigeräte. Diese vereinen Saugfunktion, Blasfunktion und haben einen Häcksler
  • Laubsauger saugen das Laub ein, Laubbläser pusten das Laub vom Grundstück
  • Regulierer ist praktisch, damit werden verschiedene Gebläsestufen eingestellt, womit auf die Lautstärke Einfluss genommen wird

Vier Laubbläser im Vergleich

Einhell Akku Laubbläser GE-CL 18
Der Einhell Akku Laubbläser GE-CL 18 ist ein leistungsstarkes Gartengerät. Mit einem Luftstrom von 210 km/h ist dieser für seine Größe überraschend leistungsstark. Die Blasgeschwindigkeit von 210 km/h bläst Blätter in minutenschnelle von Ihrem Grundstück. Durch das Gewicht von knapp 2,18 kg ist das Gebläse relativ leicht und damit handlich. Bei Laubbläsern liegt das Problem, dass diese relativ schwer sind. Beim Akku Laubgebläse von Einhell brauchen Sie sich darüber keine Sorgen zu machen. Die Akkulaufzeit ist kurz, was durch eine Schnellladestation kein Problem wird. An dieser Stelle ein Tipp: Nehmen Sie den Einhell Power-Akku mit 5,2 Ah, damit wird das Gerät länger betrieben. Ein weiterer Vorteil, den dieses Gebläse hat, ist, dass durch den Akku kein nerviges Kabel vorhanden ist. Damit kommen Sie an die weitesten Ecken Ihres Grundstücks.

Dieses Gartengerät weist nur die Blasfunktion auf. Wer seinen Garten frei saugen möchte, für den ist dieses Gerät nichts. Dann lieber nach einem Laubsauger Ausschau halten. Ein weiterer negativer, aber verkraftbarer Aspekt, dass der Laubbläser von Einhell keinen Regulierer hat. Somit kann kein Einfluss auf die Blasgeschwindigkeit genommen werden, dadurch auch nicht auf die Lautstärke.

Einhell Akku Laubbläser GE-CL 18

Bosch Elektro Laubbläser ALS 25
Dieses Gerät von Bosch weist sowohl Saugfunktion als auch Blasfunktion auf. Damit ist es ein Kombigerät. Durch Saugfunktion beziehungsweise Blasfunktion sind Sie variabler. Sie können entscheiden, in welcher Situation, welche Funktion sinnvoll wird. Die Laubentfernung wird damit leicht gemacht. Mit einem Gewicht von 3,2 kg inklusive Fangsack ist der Elektro Laubbläser ALS 25 von Bosch handlich. Die Leistungsstärke liegt bei einem Luftstrom von 300 km/h. Ein hoher Luftstrom garantiert, dass das Laub mühelos entfernt wird. Über die Saugfunktion gibt es keine Angabe, diese soll nach verschiedenen Kundenrezensionen akzeptabel sein. Ein weiterer Kunde schrieb, dass sogar nach langer, intensiver Nutzung von über einem Jahr das Gebläse noch immer sehr gut funktioniert. Sie können davon ausgehen, dass, wenn Sie sich dieses Gartengerät zulegen, es Sie die nächsten Jahre begleiten wird.

Das Umrüsten von Saugfunktion auf Blasfunktion kann besser sein, da es lange dauert und ein paar Schwierigkeiten mit sich bringt. Da das Gerät von Bosch ein Elektro Gebläse ist, wird eine Stromquelle in der Nähe benötigt. Der Bewegungsradius ist damit eingeschränkt. Ein negativer Aspekt bei fast allen Laubbläsern, dass, wenn Boden oder Blätter feucht sind, die Gebläse Schwierigkeiten haben, das Laub zu entfernen. Dies gilt auch für das Laubgebläse von Bosch.

Bosch Elektro Laubbläser ALS 25

Black+Decker Akku Laubbläser GWC1820PC
Einen souveränen vierten Platz belegt der Black & Decker Akku Laubbläser GWC1820PC. Dieser überzeugt, wie die anderen Geräte, durch seine Handlichkeit. Das Gewicht von 1,6 kg macht es möglich. Laubsauger oder -bläser sollten im Optimalfall nicht zu schwer sein. Bedenken Sie, dass es vorkommen kann, dass der Sauger oder Bläser mehr als 30 Minuten getragen werden muss. Bis zu 209 km/h Luftstrom beziehungsweise Blasgeschwindigkeit sorgen dafür, dass das Laub aus dem Garten problemlos entfernt wird. 209 km/h sind eine solide Leistungsstärke. Für nasses Laub kann es schwieriger werden es zu entfernen. Des Weiteren weist das Gebläse von Black & Decker eine geringe Lautstärke auf im Vergleich zu anderen Laubbläsern.

Das Gerät fungiert nur als Bläser, kann demnach nicht auf Laubsauger umgestellt werden. Gibt es Bereiche in Ihrem Garten, wo ein Laubsauger sinnvoller ist, dann schauen Sie nach einem Kombigerät, welches Gebläse, als auch Laubsauger vereint. Außerdem soll der Akku Laubbläser von Black & Decker Probleme mit nassen Oberflächen haben. Die Blasgeschwindigkeit beziehungsweise der Luftstrom von 209 km/h hat Probleme beim Entfernen von nassem Laub.#

Black+Decker Akku Laubbläser GWC1820PC

Elektro Laubsauger GW3031BP von Black & Decker

Platz zwei im Gebläse Vergleich: Der Elektro Laubsauger GW3031BP von Black & Decker. Dieser vereint sowohl Blasfunktion, als auch Saugfunktion und ist damit ein Kombigerät. Dadurch, dass dieser an ein Kabel gebunden ist, hat dieses Gerät eine Blasgeschwindigkeit beziehungsweise einen Luftstrom von 418 km/h , was leistungsstark ist. Nasses Laub wird schnell weggeblasen und stellt damit kein Problem dar. Benutzen Sie das Gerät als Laubsauger, haben Sie eine Saugleistung von 14 m³ pro Minute. Der Häcksler zerkleinert das Laub im Verhältnis 16 zu 1. Das Gewicht wird durch den Fangsack, der als Rucksack fungiert auf Ihren Körper verteilt. Einen Regulator gibt es auch, wodurch Sie zum einen Einfluss auf die Leistungsstärke nehmen, als auch auf die Lautstärke.

Durch die Größe des Gerätes wird die Handhabung eingeschränkt. Das Gewicht von 3,7 kg sind akzeptabel, die anderen Laubbläser in diesem Vergleich sind leichter. Elektro Laubsauger haben allesamt einen negativen Aspekt: Die Stromversorgung läuft über ein Kabel. Durch das Kabel haben Sie einen eingeschränkten Bewegungsradius. Für einen solchen Fall hilft ein Verlängerungskabel.

Black und Decker GW3031BP Elektro Laubsauger

Laubbläser – Welche Betriebsart?

Beim Kauf müssen Sie auf verschiedene Details achten. Leistungsstärke, Geräuschpegel, Gewicht, Häcksler, Kombigerät etc. Bevor wir auf diese Details eingehen, müssen Sie für sich eine Frage klären: „Welche Betriebsart?“. Es gibt den Akku Laubbläser, den Elektro Laubbläser und den Benzin Laubbläser. Alle drei Betriebsarten haben ihre Vorteile beziehungsweise ihre Nachteile, auf welche wir jetzt im Detail eingehen.

Benzin

Benzin Laubbläser
Die erste Betriebsart: Der Benzin Laubbläser. Dieser wird durch den Motor sehr effektiv. Im Vergleich zu den beiden Konkurrenten, ist der Benzin betriebene Bläser der leistungsstärkste. Nasses Laub wird problemlos entfernt und Ihr Garten wird frei von Laub sein. Wie das Akku betriebene Gartengerät hat der Benzin Laubbläser den Vorteil, dass dieser an kein Kabel gebunden ist. Demnach auch hier der Vorteil: Freier Bewegungsradius. Dadurch kommen Sie an die entferntesten Ecken im Garten und sind nicht eingeschränkt. Was lobend zu erwähnen ist, dass, wenn das Benzin durch den Verbrennungsmotor aufgebraucht ist, Benzin nachgefüllt wird und es dann weitergeht. Ein großer Vorteil gegenüber dem Akku Laubsauger. Ist das Gerät leer, wird Benzin nachgefüllt und es geht weiter.

Wo Vorteile sind, sind auch Nachteile. Ein großer Nachteil beim Benzin Laubbläser ist die Lautstärke beziehungsweise der Geräuschpegel, den ein solches Gerät abgibt. Die hohe Lautstärke kann nerven. Vorbeugen können Sie dem mit einem Gehörschutz. Da das Benzin verbrannt wird, gibt das Gerät die Gase an die Umwelt. Das Benzin Laubgebläse ist damit nicht umweltfreundlich.

Batterie

Akku Laubbläser
Das Akku betriebene Gebläse ist unter den Laubbläsern eines der beliebtesten. Durch die Akkus, welche für ein solches Gartengerät notwendig sind, hat der Bläser keinen Verbrennungsmotor. Damit einher geht, eine geringe Lautstärke, ein geringer Geräuschpegel. Vor allem, wenn das mit einem Benzin oder Elektro Bläser verglichen wird. Außerdem werden durch den Akku keine schädlichen Gase an die Umwelt weitergegeben. Darüber hinaus wird die Inbetriebnahme deutlich preiswerter. Die Akkus werden aufgeladen, dies kann eine halbe Stunde oder länger dauern. Akku Laubbläser haben außerdem den Vorteil, dass Sie an kein Kabel gebunden sind, wie das Elektro betriebene Gebläse. Der Bewegungsradius wird damit frei wählbar sein.

Welche Nachteile bringt das Akku betriebene Gartengerät mit sich? Die Leistung ist deutlich schwächer als die der beiden Konkurrenten. Dem kann vorgebeugt werden, indem ein stärkerer Akku gekauft wird. Akkus brauchen außerdem ihre Zeit, bis diese voll aufgeladen sind. Sind die Akkus erst einmal leer, braucht es ein paar Minuten, bis Stunden bis diese voll aufgeladen sind und es weitergehen kann. Auch diesem Problem können Sie verbeugen, indem Sie gleich von Anfang an mehr Akkus kaufen. Ist ein Akku dann leer, wird dieser durch einen neuen ersetzt.

Elektro

Elektro Laubbläser
Betriebsart Nummer drei: Der Elektro Laubbläser. Trotz dessen, dass dieser elektrisch betrieben wird, weist das Gartengerät eine hohe Leistungsstärke auf. Zwar nicht auf dem Niveau des Benzin betriebenen Gerätes, jedoch ziemlich hoch. Vorteil im Vergleich zum Benzin Gerät: Vergleichsweise niedriger Geräuschpegel. Auch die Inbetriebnahme ist günstiger im Vergleich. Dies liegt daran, weil der Strom direkt aus der Steckdose gezogen wird. Da keine umweltschädlichen Gase freigesetzt werden, ist dieses Gebläse umweltfreundlich.

Auf der anderen Seite wird der Elektro Laubbläser durch den Strom aus der Steckdose betrieben. Demnach muss immer eine Steckdose in der Nähe sein, damit Ihr Gerät in Betrieb genommen werden kann. Das kann den Arbeitsradius einschränken. Kabel nicht lang genug? Dann bestellen Sie ein Verlängerungskabel.

Worauf beim Kauf eines Laubbläsers achten?

Wissen Sie nun, welche Betriebsart Ihr Laubsauger haben soll? Super, damit ist der Grundstein für Ihre Entscheidung gesetzt. Gehen wir nun in einzelne Details rein. Wir schauen uns gemeinsam an, wie hoch die Blasgeschwindigkeit beziehungsweise der Luftstrom des Gerätes sein sollte und gehen auf den Geräuschpegel ein. Darüber hinaus wird das Gewicht wichtig sein, die Ergonomie, der Regulator sowie weitere nützliche Features. Legen wir los.

 

Kauf

 

Geräuschpegel
Ein negativer Aspekt, den fast alle Gebläse beziehungsweise Laubsauger mit sich bringen: Die Lautstärke beziehungsweise der Geräuschpegel. Diese Gartengeräte haben eine höhere Lautstärke als Rasenmäher. Beim Kauf ist auf die Lautstärke zu achten. Das wird nicht nur gut für Sie sowie Ihre Ohren sein, sondern auch für ein gutes Nachbarschaftsverhältnis sorgen.
LautstärkeWie angesprochen, gehört der Akku Laubbläser eher zu der leiseren Betriebsart, während Benzin Laubbläser ziemlichen Krach machen. Die Gartengeräte sorgen für eine Lautstärke von bis zu 100 dB und darüber hinaus. Wird selbst das zu laut, empfehlen wir ein Gehörschutz zu bestellen. Achten Sie außerdem auf die gesetzlichen Vorschriften. Es gibt bestimmte Zeiten, zu denen ein solches Gerät eingesetzt werden darf.
Luftstrom bzw. Blasgeschwindigkeit
Die Leistungsstärke des Laubbläsers hängt von der Fläche Ihres Grundstücks ab. Haben Sie eine große Fläche, welche von Laub beseitigt werden muss, dann schauen Sie nach leistungsstarken Laubbläsern Ausschau. Bei einer kleinen Fläche reicht ein durchschnittliches Gerät. Grundsätzlich ist es so, dass Benzin Gebläse leistungsstärker sind. Akku betriebene Geräte bringen eher andere Vorteile mit sich. Dies Luftstromhaben wir bereits angesprochen. Ein guter Laubbläser sollte einen Luftstrom bzw. eine Blasgeschwindigkeit von mindestens 170 km/h haben. Je größer die Fläche, desto mehr Leistungskraft sollte der Bläser mit sich bringen. Für große Flächen mit viel Laub und Stöcken raten wir ein Gerät mit einem Luftstrom von mindesten 250 km/h auszusuchen, wenn nicht darüber hinaus.
Gewicht
Das Gewicht ist für manche eine wichtige Kaufentscheidung für andere nicht. Inwiefern das Einfluss auf Ihre Kaufentscheidung hat, hängt von Ihnen sowie Ihren körperlichen Gegebenheiten ab. Und auch Gewichtdavon, wie lange Sie das Gerät für eine „Einheit“ im Durchschnitt tragen.
Bei schweren Laubbläsern wird es so sein, dass diese langfristig auf den Rücken gehen. Damit der Rücken entlastet wird, bieten viele Anbieter einen Tragegurt an. Liegt das Gewicht des Laubbläsers bei über acht Kilogramm, empfehlen wir einen Laubbläser mit Tragegurt. Für leichte Geräte unter vier Kilogramm wird es weniger zu einem Problem.
Verstellbarer Handgriff
Mit einem verstellbaren Handgriff kann Größe sowie Höhe an die eigene Körpergröße angepasst werden. Das ist sinnvoll, weil dadurch der Laubbläser eine einfache Handhabung hat.
ZahnradAuch hier geht es dann um den Aspekt der eigenen Gesundheit. Bei einer Körpergröße von 1,80 Meter sollte diese Eigenschaft im Blick gehalten werden. Sonst neigen Sie dazu den Rücken zu beugen, was Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit hat. Wir wollen diesem Aspekt nicht mehr Aufmerksamkeit schenken als es sein muss, jedoch sollte dieses Thema auch nicht unter den Teppich gekehrt werden.
Regulator
Mit einem Regulator nehmen Sie Einfluss auf den Luftstrom beziehungsweise die Saugleistung. Damit können Sie die Leistungsstärke des Laubbläsers auf die Situation anpassen, in der Sie gerade das Laub Regulatorwegblasen. Bei wenig Laub, reicht eine geringe Stufe, bei viel Laub eine höhere Stufe. Darüber hinaus ist es deshalb sinnvoll, weil bei weniger Leistung Ihr Gerät länger in Betrieb genommen werden kann. Das ist vor allem bei Akku sowie Benzin Laubbläsern sinnvoll. Und bei niedrigerer Drehzahl wird das Gerät leiser.

Ergonomie

Ergonomie; ein Thema, dass auf die Person ankommt. Wir empfehlen grundsätzlich, dass Sie einen Laubbläser suchen, der zu Ihnen, Ihrem Garten sowie Ihren körperlichen Gegebenheiten passt. ErgonomieTragegurt; kein Muss, aber ein sinnvolles Feature das Ihnen helfen kann, da dadurch Ihr Rücken entlastet wird. Auch eine Antivibrationsfunktion ist Geschmackssache und trotzdem ein nettes Feature.
Wenn ein Kombigerät interessant ist, achten Sie darauf, dass der Fangsack in der richtigen Position ist und genug Volumen für die Blätter hat. Ergonomie können wir nicht an bestimmten Punkten festmachen, es kommt auf Sie als Anwender eines solchen Gerätes an.

 

Profi Tipp:

Für den Fall, dass Sie sich ein Kombigerät zulegen möchten, achten Sie auf folgende Details:

  • Schnelles Umschalten von Saugfunktion auf Blasfunktion
  • Fangsack mit mindestens 30 Liter Volumen (Auffangvolumen)
  • Häcksler, der das Laub zerkleinert

Achtung!

Durch eine hohe Lautstärke, welche ein Laubbläser aufweist, gibt es bestimmte Reglungen für die Nutzung  eines solchen Gerätes. Nach der Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung § 7 Betrieb in Wohngebieten ist die Nutzung ausschließlich werktags zwischen 9 und 13 Uhr und zwischen 15 und 17 Uhr erlaubt (Wikipedia).

1234
Bosch Elektro Laubbläser ALS 25 Black und Decker GW3031BP Elektro Laubsauger Einhell Akku Laubbläser GE-CL 18 Black+Decker Akku Laubbläser GWC1820PC
Modell Bosch Elektro Laubbläser ALS 25Black und Decker GW3031BP Elektro LaubsaugerEinhell Akku Laubbläser GE-CL 18Black+Decker Akku Laubbläser GWC1820PC
Leistung2500 Watt3000 Watt18 Volt18 Volt
Laufzeit(Strombetrieben)(Strombetrieben)20 Minuten20 Minuten
Artikelgewicht3,2 kg3,7 kg2,18 kg1,6 kg
Auffangvolumen45 Liter72 Literk.A.-
Blasfunktion
Saugfunktion
Häckselfunktion
Reglung
ᐅ ProduktdetailsPreis bei prüfen*ᐅ ProduktdetailsPreis bei prüfen*ᐅ ProduktdetailsPreis bei prüfen*ᐅ ProduktdetailsPreis bei prüfen*
In welchen Bereichen findet ein Laubbläser Anwendung?

Ein Laubbläser oder Sauger kann verschiedenartig eingesetzt werden. Häufig findet das Gebläse oder der Sauger in folgenden Gebieten seine Anwendung:

  • Entfernung von Laub in Parks, Gärten, Straßen, Vorhof sowie Einfahrten
  • Einsaugen oder wegblasen von Laub, Stöcken, Ästen, Tannennadeln etc.
  • Wegblasen oder einsaugen von Schnittgut (nach dem Rasenmähen oder Ähnlichem)
Ihre Vorgehensweise sieht dabei so aus: Laub, Äste, Stöcke oder Nadeln blasen Sie in eine Ecke mit dem Laubbläser. Ihre Aufgabe ist es dann, den Biomüll in der Ecke zu sammeln und zu entsorgen oder auf einen Kompost zu packen.
Es ist klar, was das für Vorteile hat. Zum einen eine Zeitersparnis sowie zum anderen eine Kraftersparnis. Ihnen bleibt es erspart zum Laubbesen, Rechen oder zur Mülltüte zu greifen.
Was nicht zu kurz kommen darf, dass ein Laubbläser beispielsweise den Gehweg nicht 100% frei von Dreck bekommt.

 

Straße mit Laub

 

Sicherheitsmaßnahmen
Bevor Sie anfangen mit einem solchen Gartengerät zu hantieren, beachten Sie ein paar Vorsichts- bzw. Sicherheitsmaßnahmen. Diese Tipps sind unabhängig davon, ob es sich um einen Laubbläser oder einen Rasenmäher handelt. Natürlich birgt ein Laubbläser keine großen Gefahren, trotzdem kann man nie sicher genug sein.
Abstand
Ein Sicherheitsabstand zu Personen, Tieren sowie Fahrzeugen sollte eingehalten werden. Laubbläser haben eine hohe Leistungsstärke und können kleine Steine durch schleudern. Dabei kann es zu Personen- oder Sachschäden kommen. Die Wahrscheinlichkeit ist natürlich gering, achten Sie trotzdem darauf.
Reinigung
Ihr Laubbläser muss hin und wieder gereinigt werden, um weiterhin das volle Potenzial auszuschöpfen. Es ist fast logisch, dass bei der Reinigung (vor allem bei Elektro Geräten) das Gerät ausgeschaltet und von der Stromquelle getrennt ist.
Vorsicht
Abstand
 Reinigung
Schutzausrüstung
Wir haben es bereits angesprochen, dass, wenn das Gartengerät zu laut ist, Sie sich ein Gehörschutz zulegen sollten. Neben dem Gehörschutz kann eine Sicherheitsbrille sinnvoll sein, da ein Laubbläser Steinchen sowie Stöcke durch die Gegend wirbelt.
Montage
Achten Sie darauf, dass Ihr Laubbläser vollständig montiert ist. Sonst kann es zu Schäden am Gebläse führen. Gerade für Kombigeräte, welche Sauger beziehungsweise Bläser vereinen wichtig.
Anwendungsbereich
Der Laubbläser kann auf verschiedenen Flächen zum Einsatz kommen. Wird das Gerät als Sauger benutzt, dann vermeiden Sie Kies- sowie Schotterflächen. Solche Flächen können beim Einsaugen das Gerät beschädigen oder verstopfen.
 Schutz
Umstellen